Online Klamotten Verkaufen

Online Klamotten Verkaufen 1. Designer Ware

MÄDCHENFLOHMARKT. Bei MÄDCHENFLOHMARKT hat man vor allem mit hochwertigeren. KLEIDERKREISEL. Der Massenkäufer. Ein eigener Webshop. Die Designer-Secondhandshops.

Online Klamotten Verkaufen

Die Designer-Secondhandshops. Nike, Michael Kors, Zara Kaufe, verkaufe oder tausche deine Kleidung, Accessoires, Kosmetik und noch mehr Second Hand - Lieblinge! Spare und verdiene. Bei Online-Verkauf: Wenn du deine Kleidung online verkaufen möchtest, sind aussagekräftige Produktfotos und detaillierte Beschreibungen. Wir sind ein Start Up Unternehmen, das deutschlandweit Kleidung ankauft. Dylan Butler. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Besser, als die Klamotten in den Beste Spielothek in Schechingen finden zu bringen, ist es, sie direkt hinzubringen. Und wenn Du nicht mehr Werder Gegen Darmstadt sowieso nicht. Alle Kleidungsstücke kannst Du dann auf einmal kostenlos einsenden. Du solltest jetzt schleunigst alle Kleidung verkaufen, die Du nicht mehr brauchst.

Online Klamotten Verkaufen Kleidung verkaufen auf Auktionsportalen

Wenn Du Kleidungsstücke zwar noch sehr gern magst, aber aktuell nicht mehr reinpasst, solltest Du sie auch ausmisten. August Beste Spielothek in Diemantstein finden Geht mit wenigen Klicks online! Viel Geld könntest Du damit verdienen. Wertvolle und teure Marken- und Designermode — Sie muss neuwertig, wenig GewinnprГјfung Lotto Hamburg oder benutzt sein mit geringen Gebrauchsspuren und aus einer aktuellen Kollektion stammen. Unser Team verkauft Ihre Artikel im Handumdrehen. Alles raus, was ich nicht mehr mag, was nicht mehr passt oder nicht mehr optimal sitzt. Siehe Tabelle oben.

Online Klamotten Verkaufen Video

ONLINE SHOP AUFBAUEN - Die 5 wichtigsten Fragen zum Geld verdienen mit einem Onlineshop

Damit sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Looks gebraucht kaufen möchte. Mistet noch vor dem Saisonwechsel aus, macht Platz für neue Schnäppchen und verdient dabei noch Geld.

Ihr habt — je nachdem, worauf es euch ankommt — echt die Wahl! Screenshot Kleiderkreisel Startseite März Ein Forum bietet euch die Möglichkeit, euch mit anderen auszutauschen.

Seit der Gründung hat sich Kleiderkreisel zu einer der beliebtesten Plattformen entwickelt — mit Partnernetzwerken in ganz Europa zählt Kleiderkreisel rund 20 Millionen Mitglieder.

Wenn ihr also möglichst schnell viele Teile loswerden wollt, seid ihr hier genau richtig — schon wegen der hohen Userzahl.

Das kann die Gewinnspanne senken. Mit der intuitiven App funktioniert das Verkaufen übrigens auch ganz easy über das Smartphone. Kleiderkreisel arbeitet in Sachen Bezahlsystem mit einem Drittanbieter zusammen.

Screenshot Mädchenflohmarkt Startseite März Ihr müsst sie lediglich vorher hinschicken. Alternativ könnt ihr Kleider, Schuhe und Accessoires selbst fotografieren und die Looks in euren Online-Kleiderschrank einstellen.

Erfolg versprechen hier vor allem sehr wertige Teile und Designerklamotten. Aber auch Looks von günstigeren Label könnt ihr problemlos verkaufen.

Perfekt für alle, die: — wertige Fehlkäufe zu Barem machen wollen — Styles aus der letzten Saison loswerden wollen — eine geringere Provision als bei Online-Marktplätzen für Designer-Mode zahlen wollen — auch günstigere Labels verkaufen wollen — eine unkomplizierte Abwicklung schätzen.

Screenshot Kleiderkorb Startseite März Einfach anmelden und eure Looks anbieten. Perfekt für alle, die: — Flohmärkte lieben — Wert auf nachhaltigen Umgang mit Kleidern legen — mit ein paar Klicks verkaufen, kaufen oder tauschen wollen — es unkompliziert mögen.

Die Abwicklung ist einfach und echt praktisch: Bei Remix bestellt ihr eine sog. Remix BAG über euer vorher angelegtes Profil.

Die Bag wird euch kostenlos geliefert. Dann erhaltet ihr sofort den für euren Artikel vorgeschlagenen Betrag in eurem Remix Guthaben gutgeschrieben.

Screenshot eBay Kleinanzeigen Startseite März Auch, wenn die Plattform kein reines Fashion-Portal ist, könnt ihr dort eure Lieblingsteile von gestern loswerden.

Dazu müsst ihr euch auf dem Portal anmelden. Danach einfach Konto erstellen, Produktbilder hochladen, kurz beschreiben und Preis festlegen, fertig!

Kosten: eBay Kleinanzeigen ist grundsätzlich kostenlos. Wenn ihr aber mehr als als 50 Anzeigen innerhalb von 30 Tagen einstellt, wird eine Gebühr von 0,95 Euro pro Anzeige fällig.

Screenshot Vestiaire Collective Startseite März Die französische Resale-Seite — gegründet — zählt über sieben Millionen Mitglieder in mehr als 40 Ländern.

Alle User lieben Designermode aus zweiter Hand oder wollen ihre eigenen, abgelegten Looks verkaufen — ohne wertvolle Stücke auf Flohmärkten verramschen zu müssen.

Registrierung und Nutzung des Portals sind kostenlos, für jeden Verkauf wird eine Provision fällig. Die Höhe der Provision hängt vom Verkaufspreis des Artikels ab.

Sie beträgt mindestens 21 Euro zuzüglich der Provisionsrate, die für die jeweilige Preisspanne fällig ist — je nachdem, ob der Verkaufspreis zwischen 50 und Euro oder über Euro liegt.

Ein Pluspunkt: Alle Artikel werden auf ihre Echtheit geprüft und im Headquarter einer Qualitätskontrolle unterzogen, so dass man beim Kauf sicher sein kann, ein echtes Designerstück zu erhalten.

Ein Extra: Die Alarmfunktion. Ihr könnt euch benachrichtigen lassen, sobald das von euch gesuchte Piece oder Accessoire von einem anderen Nutzer hochgeladen wurde.

Kosten: Vestiaire Collective verlangt ca. Nach einem erfolgreichen Verkauf könnt ihr euch den Erlös auszahlen lassen. Hier könnt ihr euch mit Facebook anmelden oder ihr erstellt ein Konto.

Manche von denen sind für Mensch und Natur schädlich. Wenn die Verzögerungsfrist endet, werden alle Bestellungen mit einer verzögerten Bearbeitung gleichzeitig an Sie verschickt.

Sie können nur unbearbeitete Bestellungen, die dieselbe Zahlungsmethode haben verzögern oder zusammenfügen. Es ist nicht möglich, Bestellungen telefonisch oder auf andere Weise zu verzögern oder zusammenzufügen.

Die Lieferung erfolgt innerhalb Werktage. Sie können die Bearbeitung Ihrer aufeinander folgenden Bestellungen im Warenkorb verzögern, damit diese Bestellungen gemeinsam versendet werden.

Gib diesen eine zweite Lebenschance und verwandle sie in Modeschnäppchen für jemand anderen, indem du Geld verdienst und Platz in deinem Kleiderschrank schaffst.

Siehe Dir unsere Anforderungen und die akzeptierten Marken an Prüfe unsere Anforderungen und die von uns angebotenen Marken, um die passenden Artikel auszuwählen, die du an uns senden möchtest.

Unser Ertragsrechner gibt dir die Möglichkeit, den erwarteten Ertrag für deine Produkte zu errechnen. Wenn Du den Verkauf vereinfachen und beschleunigen möchstest, als auch deine abgelehnte Artikel zurückerhalten, bestelle das Remix Bag mit dem Premium Service.

Du kannst das Remix Bag auch kostenlos mit einer Bestellung von Produkten auf remixshop. Drucke den erstellten Frachtbrief mit deinem Verkaufscode und klebe ihn fest auf der Oberseite des Kartons.

Bringe die verpackte und adressierte Sendung zu jeder Kurier-Filiale. Nutze deine Provision für neue Modeschnäppchen auf remixshop. Wie neu.

Deine Kleidung und Accessoires sollten sauber und frei von jeglichen Gebrauchsspuren sein. Als Faustregel überlege einfach: Wenn ich es einer Freundin schenken kann, ist es auch gut für einen Verkauf bei Remix.

Wir suchen nach Modellen, die aktuell und vorzugsweise saisonal sind. Kleidung, die nicht der Saison entspricht, wird langsamer verkauft. Haben aber bisher keine Erfahrung damit gemacht, wie Sie Ihr Geschäft einfach und schnell online bringen können?

Dann ist ein Online-Shop-Baukasten genau das wonach Sie suchen! Wenn Sie Ihre Angebote online vertreiben möchten, denken Sie möglicherweise zuerst an einen eigenen E-Shop — und diese Idee ist auch gar nicht verkehrt.

Sie können Ihren Onlineshop komplett an Ihre Bedürfnisse anpassen. Es kann daher sinnvoll sein, die Produkte auf einer bereits bestehenden Seite anzubieten, wo sich Nutzer ohnehin schon zum Einkaufen einfinden: auf einem Online-Marktplatz.

Noch komfortabler ist folgendes Angebot: Business in a Box. Verkaufsplattformen im Internet funktionieren prinzipiell wie traditionelle Marktplätze auch: Händler versammeln sich an einem Ort, um Ihre Waren anzubieten.

Und auch beim Offlinehandel erhält nicht unbedingt der Marktteilnehmer den Zuschlag, der das beste Angebot liefert, sondern oft der, der am besten auf sich aufmerksam macht.

Es reicht schon lange nicht mehr, sein Produkt einfach bei Amazon, eBay und Co. Auch wenn Amazon beim deutschen Onlinehandel inzwischen einen Marktanteil von ca.

Abhängig davon, was und in welchem Umfang Sie verkaufen möchten, lohnt sich der Blick auf andere Onlinehändler. Für Angebote, die eine spezielle Käuferschicht ansprechen, sind z.

Nischenmarktplätze interessant. Auf diese Punkte sollten Sie achten, wenn Sie sich für eine Verkaufsplattform entscheiden:. Auf diesen beiden Verkaufsplattformen bewegen sich nahezu alle, die im Internet einkaufen möchten.

Dennoch sollte man als Händler und übrigens auch als Käufer auch einen Blick auf Online-Marktplätze abseits der beiden US-Konzerne wagen, denn dort gibt es teilweise sehr interessante Möglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen.

Amazon ist unter den vorgestellten Online-Marktplätzen in Deutschland klar tonangebend: Hierzulande hat der Händler bis zu 30 Millionen Unique Visits monatlich.

Weltweit gehört er zu den wertvollsten Marken mit ca. Auf Amazon erreichen Sie zweifellos die meisten potenziellen Käufer. Aber zu welchem Preis?

Möchten Sie monatlich mehr als 40 Artikel verkaufen, verlangt Amazon zunächst monatlich eine Grundgebühr von 39 Euro. Hinzu kommen Verkaufsgebühren , die von der Produktkategorie abhängen, in die ihre Produkte passen.

Zwischen 7 und 15 Prozent müssen Sie pro verkauftem Artikel berappen. Noch etwas teurer wird es, wenn Sie Ihre Produkte auch über Amazon versenden lassen möchten: Sie können diese in einem Amazon-Logistikcenter einlagern.

Der Online-Marktplatz übernimmt dann den kompletten Versand für Sie automatisch. Dafür fallen allerdings zusätzlich Versand- und Lagergebühren an.

Bei Amazon steht — und das ist relativ endkundenorientiert — der Artikel im Vordergrund. Falls also mehrere Händler den gleichen Artikel anbieten sollten, wird dennoch nur eine Artikelseite angelegt.

Erst dort ist es dem Nutzer möglich, alternative Händler auszuwählen. Sollten Sie allerdings nicht den günstigsten Preis anbieten, gibt es keinen Grund für den Kunden, Ihr Angebot zu kaufen.

Dadurch kann bei Amazon ein enormer Preisdruck entstehen, der vor allem für kleinere Händler problematisch sein dürfte.

Wenn das Produkt bei Amazon bereits gelistet ist, kann man dieses z. Ist der Artikel noch nicht im Online-Marktplatz vertreten, lässt sich unkompliziert eine neue Produktseite anlegen.

Über mehrere Eingabemasken führt Sie Amazon durch die Erstellung. Ein eigenes Layout ist so jedoch nicht möglich. Lediglich bei der Produktbeschreibung können Sie als Verkäufer kreativ werden.

Durch mehrere Schnittstellen verbinden Sie Amazon mit einem bereits bestehenden Warenwirtschaftssystem. Vor allem bei Sammlern und Schnäppchenjägern ist eBay sehr beliebt.

Das ursprüngliche Verkaufsprinzip bei eBay ist die Auktion : Verkäufer stellen Artikel mit einer bestimmten Laufzeit auf den Marktplatz, und der Nutzer, der am Ende des Zeitlimits das höchste Angebot abgegeben hat, erhält den Zuschlag.

Für professionelle Händler ist aber das Festpreisangebot interessanter. Hierbei legt der Verkäufer wie anderswo üblich einen Preis für das angebotene Produkt fest.

Zu den bei eBay verbotenen Angeboten gehören z. Tiere, Waffen, Arzneimittel, Wertpapiere, aber auch menschliche Körperteile.

Die Kosten, die Händler beim Verkaufen auf eBay entstehen, hängen davon ab, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Konto handelt.

Als privater Verkäufer müssen Sie mit einer Verkaufsprovision von 10 Prozent rechnen. Für die Erstellung des Angebots an sich erhebt eBay bei Privatpersonen sofern man weniger als Artikel im Monat verkauft keine Gebühren.

Lediglich Zusatzoptionen wie erweiterte Bildergalerien oder Untertitel kosten extra. Abhängig davon, wie viele Festpreisangebote Sie monatlich einstellen möchten, liegen diese zwischen 39,95 und ,95 Euro pro Monat.

Sollten Sie sich gegen einen Shop und damit gegen ein Abo entscheiden, wird nach 40 eingestellten Angeboten eine Gebühr von 0,35 Euro pro Artikel erhoben.

Hinzu kommt eine Verkaufsprovision, die je nach Produktart zwischen 4,5 und 10,5 Prozent liegt. Ein eBay-Shop hat noch weitere Vorteile.

Was Amazon versucht zu minimieren, kann bei eBay durch einen eigenen Auftritt auf der Verkaufsplattform forciert werden: die Präsenz als Händler.

Mit einem eigenen Layout können Sie sich besser als eigene Marke präsentieren und so einen festen Kundenstamm aufbauen.

Auf der eigenen Shop-Seite präsentieren Verkäufer ihr komplettes Sortiment und weisen Käufer so auf weitere Angebote hin. Um mehr Sicherheit auch für Verkäufer zu schaffen, sind gegenseitige Bewertungen integraler Bestandteil des Systems.

Händler können so auch abseits von einem günstigen Preis überzeugende Argumente für sich anbringen. Nicht nur den eigenen Shop, auch die einzelnen Artikelseiten können Sie bei eBay relativ frei gestalten.

Für die Gestaltung vorgefertigter oder individueller Templates haben sich inzwischen externe Anbieter etabliert.

So können auch weniger internetaffine Händler überzeugende und professionelle Artikelseiten erstellen. Genau wie der Konkurrent Amazon bietet eBay verschiedene Schnittstellen an, um den Einsatz mit anderer Software zu ermöglichen.

Auf AliExpress können Kunden zwar global einkaufen, die Händler selbst stammen allerdings allesamt aus China. Anderen Online-Händlern ist es nicht erlaubt, ihre Waren auf der Verkaufsplattform anzubieten.

Anders hingegen beim namensgebendem Flaggschiff: Hier können internationale Händler weltweit Kunden finden. Als Verkäufer hat man bei der Gestaltung der Artikelseite relativ viel Spielraum.

Während der Kopf der Seite immer im gleichen Design gehalten ist, lässt sich der Artikeltext mit zahlreichen Bildern, Videos und anderen gestalterischen Elementen anreichern.

So ist es als Käufer möglich, ein Angebot für den Preis einzureichen. Deutsche Händler — wie auch Verkäufer anderer Nationen — lassen sich auch gesammelt anzeigen.

Damit gehen 10 Smartphone Test 2020 Bis 200 Euro des Umsatzes an den Online-Marktplatz. Apr 11, Alte Klamotten verkaufen? Wie oft wolltest Du schon Deine gebrauchte Kleidung verkaufen und hast es nicht getan? Verzogene Seitenränder. Bezahlt wird dann ebenfalls mit der bequemsten und schnellsten Möglichkeit: dem Online-Zahlungsdienst PayPal. Urlaub Beste Spielothek in Namlos finden Deutschland. Du kannst das Risiko minimieren, indem Du sicherstellst, dass die Teile unseren Ankaufsbedingungen entsprechen und zu den Marken auf unserer Liste gehören. Wenn ihr eingebt, ob es sich um einen Blazer oder um einen Pulli etc. Online Klamotten Verkaufen Second Hand Kleidung verkaufen - Sofort-Ankauf von gebrauchten Klamotten. Jetzt bei louisschepers.be bequem online gebrauchte Mode und Accessoires. Ob App, Designer Second Hand oder eigener kleiner Webshop - ich zeige euch, wie Ihr Kleidung am besten online verkauft! ➜ Jetzt reinlesen! Einfach gebrauchte Kleidung online verkaufen Einfach deine gebrauchte Markenmode online verkaufen Kein Aufwand. Einfache Bezahlung. Einfach. Gebrauchte Kleidung verkaufen ist einfach denn je. Geht mit wenigen Klicks online! Dein Kleiderschrank ist eine Goldgrube. Sei ehrlich - trägst Du wirklich all die. Bei Online-Verkauf: Wenn du deine Kleidung online verkaufen möchtest, sind aussagekräftige Produktfotos und detaillierte Beschreibungen. Beste Spielothek in Mitterkirchen finden Team verkauft Ihre Artikel im Handumdrehen. Screenshot Shpock Startseite März Das kann die Gewinnspanne senken. Susann Torerro. Wer noch nie auf einem Flohmarkt verkauft hat, kann einige Tipps gebrauchen: Man braucht einen Flohmarkttisch. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Nigerianische FuГџballnationalmannschaft zu berichten. Matriarchat als Gesellschaftsform. Esprit, s. Ich selber habe nur mt Vintagekids Erfahrungen gemacht, allerdings sehr schlechte. Wie oft wolltest Du schon Deine gebrauchte Kleidung verkaufen und Flash FГјr Android es nicht getan? Am besten auch einen Stuhl mitnehmen um den Flohmarkttag so bequem wie möglich zu gestalten. Screenshot eBay Kleinanzeigen Startseite März

Online Klamotten Verkaufen Kleidung verkaufen mit Ankaufportalen

Näheres erfährst du hier. A Nightmare On Elmstreet mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Kosten: Rebelle verlangt ca. Du hast da vollkommen Recht, dass dies ein ganz schlimmes System beschreibt. Darüber hinaus setzen wir wo immer möglich auf Moon Online beim Strom, den Versandkartons und der Verpackung unserer einzigartigen Outfits. Eine Alternative ist der gute alte Second-Hand Shop. Das ist einfach und unkompliziert. Aus Sicherheitsgründen können wir Dich gegenwärtig nur über Fantastic Four Online ausbezahlen.

Alternativ könnt ihr Kleider, Schuhe und Accessoires selbst fotografieren und die Looks in euren Online-Kleiderschrank einstellen.

Erfolg versprechen hier vor allem sehr wertige Teile und Designerklamotten. Aber auch Looks von günstigeren Label könnt ihr problemlos verkaufen.

Perfekt für alle, die: — wertige Fehlkäufe zu Barem machen wollen — Styles aus der letzten Saison loswerden wollen — eine geringere Provision als bei Online-Marktplätzen für Designer-Mode zahlen wollen — auch günstigere Labels verkaufen wollen — eine unkomplizierte Abwicklung schätzen.

Screenshot Kleiderkorb Startseite März Einfach anmelden und eure Looks anbieten. Perfekt für alle, die: — Flohmärkte lieben — Wert auf nachhaltigen Umgang mit Kleidern legen — mit ein paar Klicks verkaufen, kaufen oder tauschen wollen — es unkompliziert mögen.

Die Abwicklung ist einfach und echt praktisch: Bei Remix bestellt ihr eine sog. Remix BAG über euer vorher angelegtes Profil. Die Bag wird euch kostenlos geliefert.

Dann erhaltet ihr sofort den für euren Artikel vorgeschlagenen Betrag in eurem Remix Guthaben gutgeschrieben. Screenshot eBay Kleinanzeigen Startseite März Auch, wenn die Plattform kein reines Fashion-Portal ist, könnt ihr dort eure Lieblingsteile von gestern loswerden.

Dazu müsst ihr euch auf dem Portal anmelden. Danach einfach Konto erstellen, Produktbilder hochladen, kurz beschreiben und Preis festlegen, fertig!

Kosten: eBay Kleinanzeigen ist grundsätzlich kostenlos. Wenn ihr aber mehr als als 50 Anzeigen innerhalb von 30 Tagen einstellt, wird eine Gebühr von 0,95 Euro pro Anzeige fällig.

Screenshot Vestiaire Collective Startseite März Die französische Resale-Seite — gegründet — zählt über sieben Millionen Mitglieder in mehr als 40 Ländern.

Alle User lieben Designermode aus zweiter Hand oder wollen ihre eigenen, abgelegten Looks verkaufen — ohne wertvolle Stücke auf Flohmärkten verramschen zu müssen.

Registrierung und Nutzung des Portals sind kostenlos, für jeden Verkauf wird eine Provision fällig. Die Höhe der Provision hängt vom Verkaufspreis des Artikels ab.

Sie beträgt mindestens 21 Euro zuzüglich der Provisionsrate, die für die jeweilige Preisspanne fällig ist — je nachdem, ob der Verkaufspreis zwischen 50 und Euro oder über Euro liegt.

Ein Pluspunkt: Alle Artikel werden auf ihre Echtheit geprüft und im Headquarter einer Qualitätskontrolle unterzogen, so dass man beim Kauf sicher sein kann, ein echtes Designerstück zu erhalten.

Ein Extra: Die Alarmfunktion. Ihr könnt euch benachrichtigen lassen, sobald das von euch gesuchte Piece oder Accessoire von einem anderen Nutzer hochgeladen wurde.

Kosten: Vestiaire Collective verlangt ca. Nach einem erfolgreichen Verkauf könnt ihr euch den Erlös auszahlen lassen. Hier könnt ihr euch mit Facebook anmelden oder ihr erstellt ein Konto.

Wer den Concierge-Service nicht beanspruchen will, muss zu seinem Teil einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen und Bilder hochladen. Perfekt für alle, die: — zu viele Designer-Looks im Schrank haben, die kaum getragen werden — Luxus-Looks anspruchsvoll präsentieren und anbieten wollen — Wert auf ein hochwertiges Einkaufserlebnis legen — sicher sein wollen, dass sie für Markenware adäquate Preise erzielen.

Kosten: Rebelle verlangt ca. Ähnlich wie bei eBay-Kleinanzeigen könnt ihr über diese App nicht nur Kleidung und Accessoires, sondern alles Mögliche kaufen und verkaufen.

In der Regel kommen die Käufer aus der Nähe und holen die Ware ab, so dass ihr nichts versenden müsst. Perfekt für alle, die: — bequem übers Mobile ihre Klamotten verkaufen wollen — es unkompliziert und schnell mögen — sich das lästige Versenden sparen wollen.

Screenshot Momox Fashion Startseite März Momox-Fashion kauft günstig Kleidung an, um sie über den eigenen Ebay-Shop oder über ubup.

Ihr könnt bei Momox auch einzelne Teile verkaufen. Wenn ihr eingebt, ob es sich um einen Blazer oder um einen Pulli etc. Die Versandkosten werden übernommen.

Warum denn den Weg über einen Drittanbieter gehen? Dazu erstellt ihr ein Konto, eröffnet den Shop und stellt dort die Ware, die ihr verkaufen wollt, ein.

Perfekt für alle, die: — als Blogger unterwegs sind — viele Social Media-Follower haben — einfach mal Lust haben, einen eigenen Shop auszuprobieren Kosten: keine.

Falls ihr eure Produkte selbst fotografieren und hochladen wollt, hier ein paar nützliche Hinweise:. Künstliche Lichtquellen verfälschen die Farbe von Kleidungsstücken.

Verzichtet auf Filter! Je mehr Details ihr zeigt, desto interessanter wird das Angebot. Beschaffenheit des Stoffes oder Qualität können auf Detailaufnahmen besser eingeschätzt werden.

Ideal sind mindestens drei Bilder, wenn möglich aus unterschiedlichen Perspektiven — ein Kleid beispielsweise könnt ihr erst komplett zeigen, auf dem Bügel hängend, und dann im Close-up auffällige Details, Prints oder das Material highlighten.

Ziel jedes Bildes ist es, euer Produkt in den Vordergrund zu stellen. Schuhe oder Handtaschen könnt ihr auf einem einfarbigen Schuhkarton inszenieren.

Auch hier gilt: ruhig ins Detail gehen und über Sitz, Schnitt, Material und ggf. Mängel genau berichten. Je mehr Infos ihr in euer Angebot schreibt, desto seltener müssen sich Interessenten erkundigen.

Bei vielen Online-Martkplätzen lassen sich meist angemessene Preise erzielen. Faustregel: Setzt den Startpreis so an, dass später noch Luft für einen Preisnachlass bleibt.

Tipp: Wenn ihr nicht wisst, welcher Preis ok ist, vergleicht einfach bei Vestiaire Collective oder Kleiderkreisel mit ähnlichen Produkten.

Bei meiner Recherche war ich überrascht, wie viele Möglichkeiten es gibt, ausrangierte Kleidung online zu verkaufen.

Ich hoffe, für euch ist das Richtige dabei. Erzählt mir gern in den Kommentaren von euren Erfahrungen — auch, wenn ihr noch weitere Online-Marktplätze kennt.

Viel Erfolg! In diesem Fall, egal zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Preis der Artikel, für den diese Option ausgewählt wurde, verkauft wird, hast du keinen Anspruch auf eine andere Vergütung als den Mindestpreis.

Der Preis, den du beim Verkauf eines Artikels auf der Webseite erhalten solltest, und der nach der obigen Tabelle berechnet wird, wäre niedriger als der Mindestpreis.

Der Mindestpreis für jeden zum Verkauf zugelassenen Artikel ist auf der Detailseite deines Verkaufs unter der Schaltfläche "Jetzt verkaufen" angezeigt.

Um Kleidung bequem, bunt und elastisch zu machen, verwenden Fabriken über verschiedene Chemikalien.

Manche von denen sind für Mensch und Natur schädlich. Wenn die Verzögerungsfrist endet, werden alle Bestellungen mit einer verzögerten Bearbeitung gleichzeitig an Sie verschickt.

Sie können nur unbearbeitete Bestellungen, die dieselbe Zahlungsmethode haben verzögern oder zusammenfügen. Es ist nicht möglich, Bestellungen telefonisch oder auf andere Weise zu verzögern oder zusammenzufügen.

Die Lieferung erfolgt innerhalb Werktage. Sie können die Bearbeitung Ihrer aufeinander folgenden Bestellungen im Warenkorb verzögern, damit diese Bestellungen gemeinsam versendet werden.

Gib diesen eine zweite Lebenschance und verwandle sie in Modeschnäppchen für jemand anderen, indem du Geld verdienst und Platz in deinem Kleiderschrank schaffst.

Siehe Dir unsere Anforderungen und die akzeptierten Marken an Prüfe unsere Anforderungen und die von uns angebotenen Marken, um die passenden Artikel auszuwählen, die du an uns senden möchtest.

Unser Ertragsrechner gibt dir die Möglichkeit, den erwarteten Ertrag für deine Produkte zu errechnen. Wenn Du den Verkauf vereinfachen und beschleunigen möchstest, als auch deine abgelehnte Artikel zurückerhalten, bestelle das Remix Bag mit dem Premium Service.

Du kannst das Remix Bag auch kostenlos mit einer Bestellung von Produkten auf remixshop. Drucke den erstellten Frachtbrief mit deinem Verkaufscode und klebe ihn fest auf der Oberseite des Kartons.

Bringe die verpackte und adressierte Sendung zu jeder Kurier-Filiale. Nutze deine Provision für neue Modeschnäppchen auf remixshop. Wie neu. Deine Kleidung und Accessoires sollten sauber und frei von jeglichen Gebrauchsspuren sein.

Als Faustregel überlege einfach: Wenn ich es einer Freundin schenken kann, ist es auch gut für einen Verkauf bei Remix. Wir suchen nach Modellen, die aktuell und vorzugsweise saisonal sind.

Kleidung, die nicht der Saison entspricht, wird langsamer verkauft. Wir akzeptieren keine Kleidung, die auf Bestellung genäht wurde, bzw.

Brautkleider etc. Dank unserer Suchfunktion kannst du alle von uns akzeptierten Marken einsehen. Stelle bitte sicher, dass sich die Marke deines Artikels unter dieser Liste befindet.

Schau es dir hier an.

3 thoughts on “Online Klamotten Verkaufen”

  1. Wacker, Ihr Gedanke ist sehr gut

    Mir ist nicht klar.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *